Pflege und Haltung - Heilige Birmas vom Arlberg

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Heilige Birmas

Pflege und Haltung der Heiligen Birma


Birmakatzen gelten wegen ihres ruhigen, sanften Wesens als ideale Wohnungs- und Kinderkatzen. Allerdings sind sie sehr familienbezogen und anhänglich und sollten niemals als Einzeltiere gehalten werden. Ihr dichtes Fell ist sehr pflegeleicht und neigt - wegen fehlender Unterwolle - kaum zum verfilzen. Birmas sollten nur unter bestimmten Rahmenbedingungen (keine stark befahrenen Straßen in der Nähe, ...) als „Freigänger“ gehalten werden, da sie sehr menschenfreundlich sind und sich auch von fremden Menschen gerne streicheln und hochnehmen lassen. Einen geschützten Außenbereich, Garten oder Balkon, Terrasse genießen sie aber natürlich sehr.

Einige Dinge sollte man im Haushalt haben:

  • Genug Katzentoiletten (Anzahl der Katzen + 1)

  • Immer frisches Wasser (wir empfehlen Trinkbrunnen, da hier mehr und öfters getrunken wird)

  • Kratzmöglichkeiten (Kratzbäume, Kratzbretter, Kratztonnen... )

  • verschiedene und mehrere Liege- und Schlafplätze

  • Bürsten zur Fellpflege

  • eventuell auch Klettermöglichkeiten

  • Spielsachen (hier zählt nicht unbedingt die Menge sondern die Abwechslung)

  • auch Intelligenzspiele kommen gut an

  • geschützte Außenbereiche (Terrasse, Balkon, Gehege)


Futter:
Wir bieten unseren Katzen eine artgerechte Ernährung (barfen) an. Wir teilen gerne mit Ihnen unsere Erfahrungen und können auch viele Tipps zur artgerechten Ernährung geben.


barf zucht mit artgerechter haltung und natürlicher welpenaufzucht
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü